Neuverlegung von Stromleitungen in der Denkendorfer sowie der Kirchheimer Straße

Im Zeitraum vom 25.10.2021 bis voraussichtlich 22.12.2021 werden in der Denkendorfer Straße sowie der Kirchheimer Straße Stromleitungen inklusive der Hausanschlüsse erneuert.
 

Hierzu werden wechselseitig halbseitige Sperrungen der Denkendorfer Straße sowie der Kirchheimer Straße notwendig. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels Ampelregelung.
 
Die Maßnahme ist in fünf Bauabschnitte aufgeteilt: 


Bauabschnitt 1+2: Denkendorfer Straße ab Kreuzung Adolf-Ehmann-Straße bis zur Einmündung Obere Neue Straße
Bauabschnitt 3+4: Kirchheimer Straße ab Einmündung Obere Neue Straße bis Einmündung Kehlstraße/Wilhelmstraße 
Bauabschnitt 5: Kirchheimer Straße ab der Einmündung Kehlstraße bis zur Einmündung Marienstraße (inklusive Einmündungsbereich Kehlstraße)
 
Während der Bauabschnitte 1- 4 ist die Ausfahrt aus der Obere Neue Straße in die Kirchheimer Straße gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Kiesweg und die Untere Neue Straße.
 
Für den Bauabschnitt 5 wird ebenfalls eine Umleitung ausgeschildert.
 
Busumleitung:
Buslinie 151
Während der Bauabschnitte 1-4 entfällt die Haltestelle der Buslinie 151 in der Obere Neuen Straße.
Die Ersatzhaltestelle ist in dieser Zeit in der Adolf-Ehmann-Str. auf Höhe Gebäude 73.
 
Linie X10 (RELEX-Bus)
Die beiden Haltestellen der Linie X10 werden ebenfalls während der gesamten Maßnahme in die Adolf-Ehmann-Str. auf Höhe von Gebäude 73 verlegt.
 
 
Müll
Hinweis des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreises Esslingen: Die Anwohner im gesperrten Bereich werden gebeten, ihre Mülltonnen vor 7 Uhr vor dem gesperrten Bereich abzustellen.
Die Verkehrssicherheit darf nicht beeinträchtigt werden.
 
Adolf-Ehmann-Straße
Die Adolf-Ehmann-Straße muss in dem oben genannten Zeitraum beidseitig mit absolutem Haltverbot freigehalten werden, da diese die Umleitungsfunktion der Kirchheimer Straße während der Baumaßnahme übernimmt.