L1200 zwischen Köngen und Wendlingen am Neckar zeitweise gesperrt

Hochwasserübung der Freiwilligen Feuerwehren Wendlingen und Köngen am Sonntag, 13.11.2022

Große Teile des neuen baulichen Hochwasserschutzes, der die Stadt Wendlingen am Neckar und die Gemeinde Köngen vor den Auswirkungen eines Flusshochwassers bis zu einem gerechneten Höchststand eines sogenannten hundertjährigen Hochwassers schützen soll, sind bereits hergestellt. Insbesondere auf der westlichen Neckarseite ist dieser vollständig. Dabei gibt es dort zum ersten Mal bauliche Einrichtungen, die für den Fall eines solchen Hochwassers manuell geschlossen werden müssen. Dazu gehört neben einer Dammbalkensperre an der Zufahrt zum Gewerbegebiet Wert auch eine Schlauchsperre über die L1200 am westlichen Widerlager.
 
Diese Schlauchsperre wird nun im Rahmen einer Übung am Sonntag, den 13. November 2022 aufgebaut. Dafür wird in der Zeit von 9 bis 12 Uhr die Landesstraße vollständig gesperrt. Für den Verkehr von und nach Wendlingen am Neckar ist eine örtliche Umleitung über die Schäferhauser Straße und Seebrücke zur B313-Anschlussstelle Köngen-Nord und weiter über die Plochinger Straße eingerichtet. eingerichtet. In dieser Zeit verkehren auch die Busse der Linien 151 und 184 von Köngen bzw. Unterensingen zum ZOB Wendlingen am Neckar und zurück nicht.