Ein zweites Jahr „alternative Fasnet“ in Köngen

Da auch in diesem Jahr die Fasnet nicht stattfinden konnte veranstaltete die Narrenzunft Köngen gemeinsam mit der Gemeinde erneut einen Malwettbewerb.

Die Jury, bestehend aus Bürgermeister Otto Ruppaner, Kassiererin Selina Coconcelli und Beisitzerin Yasemin Kir wählte vergangenen Freitag aus bunten Bildern vier Hauptgewinner:
 
Caithlynn Koser
Colin Koser
Emil Burk
Marvin Buhrmann
 
Ein großer Dank geht auch in diesem Jahr wieder allen teilnehmenden Kindern, die zur
„alternativen Fasnet“ beigetragen haben. Die Gewinner erhalten wieder einen prall gefüllten
Stoffbeutel mit allerlei schönen Dingen. Die Narrenzunft bedankt sich außerdem für die großartige Unterstützung der Gemeinde und plant weiterhin, die Kunstwerke beim nächsten
Narrenbaumstellen zu präsentieren.