Öffentliche Bekanntmachung: Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs „Östlich Blumenstraße“

Der Gemeinderat der Gemeinde Köngen hat am 09.08.2021 in öffentlicher Sitzung den Entwurf des Bebauungsplanes „Östlich Blumenstraße“ und den Entwurf der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt. Der Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Der Geltungsbereich ist mit einem schwarzen, unterbrochenen Band umgrenzt, entsprechend dem Abgrenzungsplan vom 09.08.2021 (siehe obige Abbildung). Der Planbereich wird begrenzt
im Norden: durch den Landwirtschaftlichen Weg auf dem Flurstück Nummer 10489,
im Osten: durch die Flurstücke mit den Nummern 13510, 13509, 13508, 13507, 13504, 13503 und 13499
im Süden: durch die Flurstücke mit den Nummern 13255, 13256, 13257, 13258, 13259 und Teile des Flurstücks Nummer 9078 (Blumenstraße),
im Westen: durch das Flurstück Nummer 9229.
 
Der Gemeinderat der Gemeinde Köngen hat des Weiteren die Verwaltung beauftragt die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.
Maßgebend für die Abgrenzung des Geltungsbereichs und des Inhalts des Bebauungsplanes sowie der örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 LBO ist der Lageplan mit Planzeichenerklärung der ARP Architekten Partnerschaft, Stuttgart, im Maßstab 1:500 vom 09.08.2021, der Textteil und die Begründung vom 09.08.2021 sowie die Darstellung der Umweltbelange als Teil der Begründung, des Büro Blank, Stuttgart vom 09.08.2021.Der Entwurf des Bebauungsplans mit den planungsrechtlichen Festsetzungen und den örtlichen Bauvorschriften gemäß 74 Landesbauordnung (LBO), die Begründung mit Darstellung der Umweltbelange als Teil der Begründung liegen

vom 20.08.2021 bis einschließlich 21.09.2021 (Auslegungsfrist)bei der Gemeindeverwaltung Köngen, Rathaus II, Golterstraße 1 in 73257 Köngen Zimmer 45 während der üblichen Dienststunden öffentlich aus. Diese sind außerdem digital hier einsehbar.

Bestandteil der ausgelegten Unterlagen sind auch die Abwägungstabellen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und Träger sonstiger Belange sowie die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen und Gutachten.
Während der Auslegung können – schriftlich oder mündlich zur Niederschrift – Stellungnahmen bei der Gemeindeverwaltung Köngen, Rathaus II, Golterstraße 1, 73257 Köngen, Zimmer 45 abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.
 
Köngen, 10.08.2021
gez.
Fallscheer
stellv.Bürgermeisterin