Rissesanierung der Gemeindestraßen

Oft haben kleine Ursachen eine große Wirkung. Offene Risse und Fugen in Straßen und Anschlussnähte an Schächten und bei Einläufen sind ein häufig zu sehendes Problem.

Wenn hier Wasser eindringt können große Schäden entstehen. Darum ist eine Sanierung solcher gefährdeten Stellen sinnvoll und notwendig. Es ersetzt natürlich nicht eine komplette Sanierung, wenn wirkliche Schäden auch am Unterbau einer Straße vorliegen, aber es hilft größere Schäden zu vermeiden.
Auf Köngener Gemeindestraßen ist gerade wieder eine Firma unterwegs, diese Risse zu vergießen und so die Straßen wieder etwas langlebiger zu machen.