Modernes Outfit ziert altes Gebälk

Umrüstung der Innenbeleuchtung auf LED-Technik in der Zehntscheuer

Die inzwischen 32 Jahre alte Beleuchtung in der Zehntscheuer war bereits in der damaligen Zeit der Architektur angepasst und entfaltete damals schon ihre Wirkung in den schön restaurierten Räumen der Zehntscheuer. Dennoch hat der Zahn der Zeit sein Übriges getan, durch die hohe Wattage der Leuchten erhitzten sich die Gehäuse stark und Kabel wurden porös. Die vorhandenen Leuchten ließen sich nicht mit LED-Leuchtmitteln umrüsten. Somit entschied sich die Gemeinde zur Erneuerung der Beleuchtung und der dazugehörigen Beleuchtungssteuerung mit Kosten von über ca. 150.000 €. Hierfür wurde der Gemeinde eine Zuwendung aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Projektträger Jülich über knapp 28.000 € bewilligt. Betritt man die Räume heute, kann man staunen über die perfekte Balance zwischen Purismus und Extravaganz. Große Ringleuchten, die nach oben und unten strahlen, scheinen förmlich in den hohen Räumen zu schweben, ergänzt von schlichten modernen Leuchten in anderen Räumen. Die Arbeiten stehen nun kurz vor der Vollendung.