Jahresabschluss des Eigenbetriebs Seniorenzentrum Köngen zum 31.12.2017

Der Gemeinderat der Gemeinde Köngen hat am 17.09.2018 den Jahresabschluss des Eigenbetriebs Seniorenzentrum Köngen zum 31. Dezember 2017 festgestellt.
 
 

A Der Jahresabschluss des Eigenbetriebs Seniorenzentrum Köngen 2017
   wird wie folgt festgestellt:
 
1.   In der Bilanzsumme auf
11.921.192   € 
 1.1   Davon entfallen auf der Aktivseite auf
        - das Anlagevermögen
10.062.485   €       - das Umlaufvermögen
1.858.707   €1.2   Davon entfallen auf der Passivseite   auf
        - das Eigenkapital
-239.999   €       - die empfangenen Ertragszuschüsse
221.462   €       - die Rückstellungen
0   €       - die Verbindlichkeiten
11.939.729   € 
 1.3 Jahresverlust
158.970   € 
 1.3.1 Summe der Erträge
802.550   €1.3.2 Summe der Aufwendungen
961.520   € 
B  Der Jahresverlust 2017 in Höhe von 158.970 € wird mit dem Verlustvortrag aus 2016 mit 1.455.328 € saldiert und auf neue Rechnung vorgetragen. Unter Berücksichtigung des Verlustausgleichs in Höhe von 1.274.299 € beläuft sich der neue Verlustvortrag damit auf -339.999 €.
C  Die Betriebsleitung wird hinsichtlich des Geschäftsjahres 2017 entlastet.
 
 
 
Der Jahresabschluss und der Lagebericht liegen gemäß § 16 Abs. 4 Eigenbetriebsgesetz von Montag, 01.10.2018 bis Donnerstag, 11.10.2018 (weg. Feiertag), je einschließlich, zu folgenden Zeiten im Rathaus, Zimmer 31 (Rathaus Nebengebäude), öffentlich zur Einsichtnahme auf:
 
Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr,
Dienstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr,
Donnerstag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
 
 
 
Betriebsleitung