Märkte

Schon seit jeher gehören Märkte jeder Art zu einem regen Stadtleben und natürlich auch zum Alltag der Gemeinde Köngen. Neben dem wöchentlichen Markt in der Fußgängerzone veranstaltet die Gemeinde den traditionellen Pfingstmarkt mit seinem Rummelplatz sowie den Herbstmarkt.

Pfingstmarkt
Jeden Pfingstmontag versammeln sich bis zu 300 Beschicker in der Ortsmitte Köngens zum alljährlichen Pfingstmarkt. Der Krämermarkt lockte in der Vergangenheit bis zu 40.000 Besucher aus Nah und Fern. Geöffnet ist bereits ab 7:30 Uhr. Bis 18 Uhr bieten die Beschicker die unterschiedlichsten Waren zum Kauf.

Ergänzt wird der Pfingstmarkt das ganze Wochenende durch den Rummelplatz am Ortseingang. Neben dem Festzelt des Musikvereins Köngen e.V. sorgen auch Fahrgeschäfte sowie Schieß- und Losbuden für ausgelassene Stimmung.
weitere Informationen


Herbstmarkt
Bereits seit dem 18. Jahrhundert besteht der Köngener Herbstmarkt. Rund 40 Marktstände bieten hier alljährlich ihre Krämerwaren zum Kauf – traditionell immer am dritten Sonntag im September. Neben dem Herbstmarkt lockt auch der dazugehörige Kinderflohmarkt die Besucher von 11 bis 18 Uhr in die Ortsmitte.
weiter Informationen


Wochenmarkt
Jeden Samstag finden sich in der Köngener Fußgängerzone zahlreiche Beschicker ein. Zwischen 8 und 12 Uhr, von April bis September bereits ab 7 Uhr, können Einwohner und Besucher hier klassische Artikel wie Obst und Gemüse, Eier und Nudeln einkaufen.
weitere Informationen 


Markthistorie
Interessantes zur langen Marktgeschichte Köngens.
weitere Informationen

Beschickerinfos
Alles, was den Beschicker interessiert wie z.B. Marktgebühren, Bewerbungsmodalitäten.
weitere Informationen