Straßensperrung anlässlich Radrennen „Deutschland Tour – Jedermann Tour“ am Sonntag, dem 26.08.2018

Am 26.08.2018 findet im Rahmen der Deutschland Tour der Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbh ( www.deutschland-tour.com/de/verkehr/stuttgartregion-stuttgart.html  ) in der Region Stuttgart die Finaletappe der Radsport-Profis statt. Parallel dazu wird ein Jedermann-Rennen (Start und Ziel in Stuttgart) veranstaltet, zu dem mehr als 3500 Fahrer erwartet werden. Es gibt zwei Rennstrecken. Die lange Rennstrecke mit 111 km führt von Deizisau kommend auch durch Köngen. Hierzu müssen etwa in der Zeit von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr sämtliche für die Durchfahrt notwendigen Straßen für den Verkehr voll gesperrt werden. In diesen Straßenabschnitten gilt außerdem bereits ab 09:00 Uhr absolutes Halteverbot. Dennoch dort geparkte Fahrzeuge müssen aus Sicherheitsgründen abgeschleppt werden!

In der Zeit der Sperrung kann weder von den angrenzenden Grundstücken ab- noch zugefahren, noch die betreffenden Straßen gequert werden. Betroffen sind:
 
Der Deizsiauer Weg von der Schranke über die Rothöfe bis zum Ortseingang,
weiter die Deizsiauer Straße,
die Golterstraße,
der Stöffler-Platz,
die Unterdorfstraße,
die Plochinger Straße in Fahrtrichtung Wernau und
außerorts die K 1266 bis Wernau.
 
Neben den direkten Anwohnern der Rennstrecke sind insbesondere auch die Bewohner des Bereiches östlich der Deizisauer Straße und Golterstraße und nördlich der Unterdorfstraße betroffen. Auch hier sind Zu- und Abfahrt ausgeschlossen. Eine Notfallversorgung durch Rettungsfahrzeuge ist gewährleistet.
 
Die Straßensperrung wird u.a. durch Streckenposten gesichert. Diese haben die Anweisung und das Recht Fahrzeuge anzuhalten und zurück zu weisen.
 
In der Zeit der Sperrung kann der Linienbus die Haltestellen von Plochinger Straße bis Obere Neue Straße nicht anfahren. Er hält in dieser Zeit an der Express-Bus Haltestelle in der Kirchheimer Straße (vor Einmündung Obere Neue Straße) und dann wieder an den Haltestellen ab Adolf-Ehmann-Straße.
 
Ebenfalls voll gesperrt ist den ganzen Tag die Hirschstraße. Anlässlich des Radrennens veranstaltet der RSC Köngen in der Hirschstraße Geschicklichkeitsfahren für Kinder und Vorführungen von Einrad-Fahrern. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
 
Passanten und interessierte Zuschauer werden dringend gebeten sich ausschließlich auf den Gehwegen aufzuhalten und die Straßen während des Rennens nicht zu queren. Einen besonders guten Blick auf die Rennstrecke dürfte man wohl von der Hirschstraße auf den Abschnitt Golterstraße haben – zumal die Fahrer beim Abbiegen in die Unterdorfstraße vielleicht doch ein bisschen langsamer fahren müssen.
 
 
Bürgemeisteramt
 

(Erstellt am 08. August 2018)