Verfahrensbeschreibungen

Mahnung, Beitreibung

Mahn- und Beitreibungsverfahren der Gemeinde unterscheiden sich nach der Art der Forderung.

Bei privatrechtlichen Forderungen (z.B. Miete) wird das Verfahren an das Amtsgericht weitergeleitet.

Bei öffentlich-rechtlichen Forderungen (z.B. Steuern) bleibt das Verfahren bis zur Zwangsvollstreckung bei der Gemeinde.
Bereits nach der ersten Mahnung können Beitreibungsmaßnahmen eingeleitet werden. Die Gemeinde kann direkt Sach-, Lohn-, Kontopfändungen und dergleichen durchführen.

 

Zuständige Stelle

Steueramt, Immobilienverwaltung

Persönlicher Kontakt

Günter Feichtinger

stellv. Kämmerer

Telefon 07024-8007-17
Fax 07024-8007-717
Raum 35
Aufgaben

stellv. Kämmerer, Leitung Steueramt, Liegenschaftsverwaltung

Petra Guttmann
Telefon 07024-8007-16
Fax 07024-8007-716
Raum 36
Aufgaben

Stv. Kassenleitung, Grundsteuer, Hundesteuer, Wohnberechtigungsscheine, Mitarbeit beim Steueramt und der Wohnungsverwaltung, Beitreibungen

 

Ingrid Reitmajer
Telefon 07024-8007-20
Fax 07024/8007-720
Raum 34
Aufgaben

Verbrauchsabrechnungen Wasser - Abwasser - Niederschlagswasser, Buchhaltung

 

Leistungsdetails

Verfahrensablauf

entfällt

Freigabevermerk

Freigegeben durch Gemeinde Köngen am 20.06.2012